Gebrauchte Steinfertigungsanlage

Gebrauchtmaschinen und Anlagen Betonfarbe, Betonmaschinen, Bodenfertiger

Home

Unsere Fertigungsbretter werden ausschließlich aus tropischen Harthölzern hergestellt. (Rohdichte ca. 1000 kg/m³). Lieferbar sind praktisch alle gängigen Abmessungen in den Brettstärken 30, 35, 40, 45 und 50 mm. Die Fertigungsbretter sind zusammengefügt aus ca. 60-145 mm breiten Einzelbrettern mit Nut und Feder, verbunden durch M8 oder M10 Schraubstählen mit selbstsichernden Muttern. Das Holz ist frei von Durchfallästen und besitzt folgende herausragende Eigenschaften, bzw. fertigung-stechnische Vorteile und Möglichkeiten:

xxxxxxxxxx1. Hohe mechanische Stabilität
xxxxxxxxxx2. Geringe Durchbiegung
xxxxxxxxxx3. Sehr gute Abriebfestigkeitx
xxxxxxxxxx4. Widerstandsfähigkeit gegen Wasser und Zement
xxxxxxxxxx5. Lange Lebensdauer
xxxxxxxxxx6. Hervorragende Vibrationsübertragung
xxxxxxxxxx7. Kürzere Vibrationszeiten
xxxxxxxxxx8. Kürzere Taktzeiten
xxxxxxxxxx9. Höhere Verdichtung der Betonsteine
xxxxxxxxx10. Zementeinsparung
xxxxxxxxx11. Maschinenschonender Betrieb
xxxxxxxxx12. Längere Maschinenlebensdauer
xxxxxxxxx13. Wegfall der Ziehbleche
xxxxxxxxx14. Bessere Raumausnutzung der Regalanlage

Das tropische Hartholz ist 60-70% dichter als Fichte, Tanne oder Lärche. Aus diesem Grund, können unsere Fertigungsbretter mit geringerer Stärke als Weichholzbretter ausgeführt werden, erreichen aber eine größere Festigkeit und geringere Durchbiegung als diese.

Als Folge der hohen Rohdichte, ist Hartholz sehr widerstandsfähig gegen Chemikalien, Säuren, Laugen und Wasser. Verglichen mit den üblichen Weichholzbrettern sind Hartholzbretter erheblich unempfindlicher gegen die abresive Wirkung von Sand und Kies. Die Lebensdauer ist somit ca. 2-3 mal länger als die des üblichen Weichholzes.

Weitere Vorteile liegen in den durch die obigen Eigenschaften bedingten kürzeren Vibrationszeiten, einer höheren Dichte der betonsteine und einer damit einhergehender Zementeinsparung, sowie der Möglichkeit eines Maschinenschonenden Betriebs.

Unsere tropischen Harthölzer werden künstlich auf ca. 20 - 30 % Feuchtigkeit (Restfeuchte bei Verschiffung) getrocknet. Noch niedrigere Restfeuchtigkeiten sind auf Anfrage möglich. In trockenen Klimazonen empfehlen wir einen Feuchtigkeitsgrad von nur 10 – 20 %. Dadurch wird die Fugenbildung zwischen den einzelnen Planken fast ausgeschlossen. Ein weiterer Vorteil der künstlichen Trocknung ist, daß Sie selbst bei neuen Brettern nur eine minimale Verfärbung der Unterseite der Betonsteine zuläßt und das auch nur während der ersten Arbeitstakte.

Die Hartholzbretter werden 4-seitig auf Nut und Feder gehobelt und mit Schraubstählen und selbstsichern-den, galvanisierten Stahlmuttern verspannt. Die beiden Seiten sind durch verzinkte C-Profile eingefaßt. Die verzinkten C-Profile sind durch 6 mm Stahlnieten fixiert.

Unter Berücksichtigung der aufgeführten Eigenschaften und Vorteile des Brettes aus ausgewählten tropi-schen Harthölzern, stellt unser Hartholz-Fertigungsbrett die wirtschaftlichste und effektivste Alternative bei bester Qualität dar.